Inhalt - AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Anwendungsbereich und Geltung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die mit der Nutzung der Webseite login.landwirtschaft.ch (inkl. aller Sprachversionen) im Zusammenhang stehenden Rechte und Pflichten zwischen dem Landwirtschaftlichen Informationsdienst LID als Betreuerin von login.landwirtschaft.ch und den jeweiligen Nutzerinnen und Nutzern (nachfolgend "Nutzer" genannt)

Für einzelne Bereiche auf landwirtschaft.ch gelten zudem zusätzliche Geschäftsbedingungen, insbesondere für den Shop (http://www.landwirtschaft.ch/de/kontakt/agb/) den Shirtshop (http://shirtshop.landwirtschaft.ch) und den Bereich Direktvermarktung Vom Hof (http://www.vomhof.ch/anbieter/informationen-zur-anmeldung/) auf www.vomhof.ch .

Der Nutzer bestätigt diese AGB jedes Mal neu, wenn er sich auf login.landwirtschaft.ch oder eine der Sprachversionen einloggt. Landwirtschaft.ch behält sich das Recht vor, an diesen AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen Änderungen vorzunehmen und die jeweils aktuelle Fassung auf landwirtschaft.ch zu veröffentlichen. Wesentliche Änderungen werden den Nutzern zudem per E-Mail vor ihrem Inkrafttreten mitgeteilt. Widerspricht ein Nutzer nach Zusendung der E-Mail der Geltung der neuen AGB nicht, gelten die geänderten AGB als angenommen.

2. Registrierung auf login.landwirtschaft.ch

1. Zweck

Die Registrierung dient dem Nutzer dem Verwalten der persönlichen Daten im passwortgeschützten Bereich.

2. Mindestvoraussetzungen für die Registrierung

Personen

Die Registrierung steht natürlichen oder juristischen Personen offen. Von der Registrierung ausgeschlossen sind minderjährige Personen (Personen unter 18 Jahren).

Persönliche Angaben

Die bei der Registrierung einzugebenden Angaben müssen jederzeit vollständig und korrekt sein und enthalten zwingend mindestens folgendes: Vor- und Nachname, Adresse des aktuellen Hauptwohnsitzes, Telefonnummer, gültige E-Mail Adresse.

3. Kein Anspruch

Es besteht kein Anspruch auf eine Registrierung. Die Verantwortlichen können jede Anmeldung ohne Angabe von Gründen ablehnen.

3. Anlässe und Veranstaltungen

1. Beschreibung

Nach der Registrierung ist es möglich, Anlässe und Veranstaltungen zu erfassen. Das selbständige Erfassen, Veröffentlichen und Entfernen von Anlässen und Veranstaltungen ist kostenlos. Nach Erfassung der Daten sind diese unmittelbar öffentlich zugänglich. Mit der Erfassung von Anlässen oder Veranstaltungen gelten diese AGB als angenommen.

2. Kein Anspruch

Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung von Anlässen und Veranstaltungen. Die Verantwortlichen können veröffentlichte Anlässe und Veranstaltungen ohne Angabe von Gründen löschen. Dies insbesondere, wenn die Anlässe oder Veranstaltungen gegen diese AGB und die Datenschutzrichtlinien verstossen.

4. Teilnahme an Projekten der Basiskampagne "Gut, gibt's die Schweizer Bauern"

1. Zweck

Registrierte Personen können an den verschiedenen Projekten von "Gut, gibt's die Schweizer Bauern" teilnehmen.

2. Beschreibung

Die selbständige Anmeldung, das Bearbeiten der Daten und die Teilnahme der an den verschiedenen Projekten von "Gut, gibt's die Schweizer Bauern" sind im Allgemeinen kostenlos. Im Speziellen können in den einzelnen Projekten abweichende Reglungen zur Anwendung kommen, was die Kosten betrifft. Mit der Anmeldung an ein Projekt gelten diese AGB als angenommen.

3. Kein Anspruch

Es besteht kein Anspruch auf die Teilnahme an den Projekten von "Gut, gibt's die Schweizer Bauern". Die Verantwortlichen können jede Anmeldung ohne Angabe von Gründen ablehnen.

4. Beginn und Beendigung der Teilnahme an einem Projekt

Beginn

Die Teilnahme an einem Projekt beginnt mit der Anmeldung zum jeweiligen Projekt und der Genehmigung der damit verbundenen AGBs

Beendigung durch das Mitglied

Die Beendigung der Teilnahme ist durch eine Kündigung an die Projektverantwortliche möglich. Die Verantwortliche des entsprechenden Projekts bestätigt die Kündigung und löscht die entsprechende Teilnahme. Die Beendigung einer Teilnahme hat bei jährlichen Projekten spätestens bis zum Anmeldeschluss für das folgende Projektjahr zu erfolgen. Registrierte Personen können sich jederzeit wieder für ein Projekt anmelden.

Beendigung durch landwirtschaft.ch

Projektverantwortliche können einen Teilnehmer jederzeit ohne Angabe von Gründen von ihrem Projekt ausschliessen, d.h. die Teilnahme kündigen, ohne dass daraus Ansprüche gegenüber dem jeweiligen Projekt erwachsen. Dies gilt insbesondere bei Verstössen des Teilnehmers gegen die vorliegenden AGB.

5. Nutzerpflichten allgemein

1. Geheimhaltung der Zugangsdaten

Der Nutzer ist verpflichtet, seine Zugangsdaten (Benutzername, Passwort) geheim zu halten und nicht Dritten bekannt zu geben oder zugänglich zu machen.

2. Technische Eingriffe

Die Verwendung von Mechanismen, Software oder sonstiger Scripts, die den ordnungsgemässen Betrieb der Webseite stören könnten, ist untersagt. Es dürfen keine Massnahmen ergriffen werden, die eine unzumutbare oder übermäßige Belastung der landwirtschaft.ch-Infrastruktur zur Folge haben könnten.

Es ist Nutzern untersagt, von landwirtschaft.ch generierte Inhalte zu blockieren, zu überschreiben oder zu modifizieren oder in sonstiger Weise störend in die landwirtschaft.ch-Website einzugreifen.

3. Immaterialgüterrechte Dritter (Geistiges Eigentum)

Texte, Dokumente, bildliche Darstellungen und Angebote, welche ein Nutzer über login.landwirtschaft.ch veröffentlicht, dürfen keinerlei Immaterialgüterrechte Dritter verletzen. Der Nutzer darf über login.landwirtschaft.ch einzig Bilder und Texte verwenden und publizieren, welche er selber erstellt hat oder deren Verwendung der Rechteinhaber zugestimmt hat. Davon ausgenommen sind Logos und Labels, die von landwirtschaft.ch auf der Webseite zur Verfügung gestellt werden.

4. Persönlichkeitsrechte Dritter

Texte, Dokumente, bildliche Darstellungen und Angebote, welche ein Nutzer über login.landwirtschaft.ch veröffentlicht, dürfen keinerlei Persönlichkeitsrechte Dritter verletzen; insbesondere dürfen sie nicht beleidigend, obszön, diffamierend, belästigend, ehrverletzend, verunglimpfend, herabsetzend, rufschädigend u.ä. sein.

6. Haftungsausschlüsse

1. Allgemein

landwirtschaft.ch haftet nur für direkte Schäden, die durch eine vorsätzliche oder grobfahrlässige Handlung von landwirtschaft.ch und seiner Hilfspersonen entstehen. Eine Haftung von landwirtschaft.ch für direkte Schäden bei leichtem Verschulden – gleich aus welchem Rechtsgrund – ist unter Vorbehalt zwingender gesetzlicher Bestimmungen ausdrücklich ausgeschlossen. Eine Haftung von landwirtschaft.ch für indirekte Schäden oder für Folgeschäden – gleich aus welchem Rechtsgrund – ist vollumfänglich und ausdrücklich ausgeschlossen.

2. Technische Störungen, Wartung

landwirtschaft.ch haftet nicht für die zeitweilige Nichtverfügbarkeit der Website, den Ausfall einzelner oder sämtlicher Website-Funktionen oder für Fehlfunktionen der Website. Insbesondere haftet landwirtschaft.ch nicht für technische Probleme, aufgrund derer Benutzerangaben nicht, verspätet oder fehlerhaft angenommen oder verarbeitet werden.

Die Website von landwirtschaft.ch kann wegen Wartungsarbeiten oder anderen Gründen zeitweise nicht oder nur beschränkt zur Verfügung stehen, ohne dass dem Nutzer hieraus Ansprüche gegenüber landwirtschaft.ch erwachsen.

3. Inhalte und Angebote

landwirtschaft.ch ist nicht zur Prüfung der Angaben, Dokumente, Bilder, Angebote, Bewertungen und der sonstigen von den Nutzern auf landwirtschaft.ch veröffentlichten Informationen verpflichtet und übernimmt insbesondere keinerlei Verantwortung für die Wahrheit, die Vollständigkeit und die Aktualität der Angaben.

4. Mitglieder und Dritte

landwirtschaft.ch haftet insbesondere nicht für Schäden, die Nutzern oder anderen Dritten durch das Verhalten bzw. die missbräuchliche Nutzung der landwirtschaft.ch-Webseite durch andere Nutzer oder Dritte entstehen.

7. Freistellung

Wenn gegen landwirtschaft.ch Ansprüche geltend gemacht werden wegen Verletzung von Rechten eines Nutzers oder eines Dritten, die infolge unrechtmässiger Nutzung bzw. Veröffentlichung von schädigenden Inhalten durch einen registrierten Nutzer verursacht worden sind, so stellt der Verursacher landwirtschaft.ch von sämtlichen Ansprüchen frei und übernimmt auch die Kosten der Rechtsverteidigung von landwirtschaft.ch (inkl. Gerichts- und Anwaltskosten).

8. Sprache

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden übersetzt auf Französisch, Englisch und Italienisch angeboten. Sollte es zu Widersprüchen zwischen einer nicht-deutschsprachigen Version der AGB und der deutschsprachigen Version kommen, dann gelten die deutschsprachigen AGB.

9. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Streitigkeiten zwischen landwirtschaft.ch und deren Nutzer unterstehen schweizerischem Recht. Gerichtsstand ist Brugg, Schweiz.

10. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig und/oder unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit und/oder Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Die ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen in rechtwirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Das gleiche gilt bei eventuellen Lücken der Regelung.

Bern, 28. April 2015

Fusszeile